Update: Was ist die „World Esports Association“?

+++++ Update: Auf einer Presse-Konferenz in London wurde nun offiziell die Gründung des Verbandes WESA verkündet. Die Organisation soll deutlich mehr Struktur in den Esport bringen und so höhere Qualität für Fans und Teams schaffen. Innerhalb des Verbands werden die Teams über einen Spieler-Rat direkt an wichtigen Entscheidungen teilhaben. Die CS:GO ESL Pro League wird die erste Liga sein, welche sich komplett an den Statuten der WESA ausrichtet. Mehr zum Thema gibt es bei der ESL und auf der offiziellen Website www.wesa.gg . +++++

+++++ Update: Über ihren Twitter-Account bat die WESA nun um Geduld, am Freitag würde es eine offizielle Ankündigung sowie eine Presse-Konferenz zum Thema geben. +++++

Am Dienstag dieser Woche tauchte im Counter-Strike: Global Offensive (CS:GO)-Subreddit ein Posting auf, in dem ein Mitarbeiter einer Druckerei ein Foto eines mysteriösen Banners veröffentlichte: Offenbar handelt es sich um eine Art Logo-Wand einer Organisation mit dem Titel „World Esports Association“ (WESA), einige sehr große Organisationen aus der Szene sind mit ihren Logos auf dem Banner vertreten. Schließen sich hier die Giganten des Esports zu einem internationalen Dachverband zusammen?

Neben dem weltgrößten Veranstalter, der ESL sind folgende Logos darauf zu sehen: FaZe Clan, EnVyUs, Team Virtus.pro, Natus Vincere, G2 Esports, Mousesports, Ninjas in Pyjamas sowie Fnatic. Alle diese Teams und Organisationen sind in CS:GO sehr aktiv, die meisten von ihnen mischen auch bei Games wie League of Legends oder Hearthstone mit, alle abgebildeten Gruppierungen kommen aus Europa.

WESA Leak

Zwischenzeitlich wurde das Bild wieder von dem User gelöscht, ist aber an diversen Stellen wieder aufgetaucht. Auch der Benutzer-Account ist nicht mehr verfügbar. Ob der Druckerei-Mitarbeiter seinen Job trotz des massiven Leaks behalten hat, ist unbekannt.

WESA Leak

Worum genau wird es also bei der WESA gehen? Die Spekulationen im Web gehen in verschiedene Richtungen. Die Vermutung liegt nahe, dass es sich um einen Zusammenschluss von Teams handeln wird, dessen Mitglieder nur noch bei Veranstaltungen unter dem Dach der World Esports Association antreten werden. Durch eine solche Maßnahme würden eventuell die Wettkampf- und Übertragungs-Bedingungen einheitlicher gestaltet werden, andererseits könnten durch die Gleichschaltung auch Nachteile für die Teams entstehen. Auf Reddit, Twitter und anderen Plattformen im Internet fallen die Reaktionen der Esports-Community allerdings insgesamt eher negativ aus.

Bislang gibt es von offizieller Seite weder eine Ankündigung noch eine Stellungnahme der beteiligten Organisationen. Ein Reddit-User hat allerdings einen vermeintlichen Registereintrag aus der Schweiz ermittelt, in dem die Ziele der Organisation sehr allgemein aufgeführt werden. Beschrieben werden sie mit der Errichtung einer gemeinsamen Plattform in Sachen Marketing und die Ausführung von Turnieren. Aufgrund des Leaks ist es nun allerdings wohl nur noch eine Frage der Zeit bis wir mehr zum Thema WESA erfahren.

Bilder via Joe Cardali (nicht der Druckerei-Mitarbeiter).

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Na, da hat wohl einer den richtigen Riecher gehabt

    ja, sieht wohl so aus, als ob da was passiert

Passende Artikel