Baltic Sea Circle Teil 2: Am Polarkreis

NERD.DE auf großer Fahrt: Joachim und Marc aus unserem Team nehmen am so genannten "Baltic Sea Circle", der Rally des "Superlative Adventure Clubs" teil. Das bunte Teilnehmerfeld legt in 16 Tagen 7.500 km durch 10 Länder um die Ostsee zurück, Start und Ziel sind jeweils der Hamburger Fischmarkt. Wichtigste Regeln: Das Auto muss cool und älter als 20 Jahre sein, es sind weder GPS noch Autobahnen erlaubt. Team NERD.DE ist unter der Startnummer 101 standesgemäß in einem Audi V8 im Boba Fett-Design unterwegs und meldet sich regelmäßig hier in unserem Blog.

Tag 1: am Samstag den 13. Juni ging es los. Alle Rally-Teams trafen sich zum Start am Fischmarkt auf Sankt Pauli in Hamburg.Obwohl wir keine Folierungsprofis sind und unser Gesellenstück wohl eher durchgefallen wäre, kamen ziemlich viele Mitfahrer zu uns, um uns auf das Boba Fett Design unseres Wagens anzusprechen. In zahlreichen Abenden hatten Marc und ich den 26 Jahre alten Audi V8 beklebt. Trotz mittelmäßig geiler Beklebung hält bisher alles den widrigsten Temperatur- und Klimaänderungen stand.

Der Audi V8 von Team NERD.DE

 

Rückansicht des Audi V8

Seitenansicht des Rally V8

Das Boba Fett-Design ist hier schön zu sehen.

Das mandalorianische Symbol prangt auf dem Dach.

 

Am Start erhielten wir unser Roadbook mit diversen Aufgaben darin. Die erste ging direkt los: tausche eine Büroklammer in ein anderes Objekt und versuche etwas besser zu erhalten. Gesagt, getan. Noch auf Fehmarn vor der Fährüberfhart nach Dänemark sprach uns ein Schwede auf das Auto an. Er gab uns lachend für die Klammer einen schwedischen Kugelschreiber, den wir im allerletzten Moment am Mauthäuschen vor der schwedischen Grenze gegen zwei Flaschen Wasser und zwei Feuchttücher eintauschten. Auch dieses Erfrischungsset wechselte den Besitzer. Unsere Beute: ein Original schwedisches Lesezeichen aus Leder in Elchform. Läuft bei uns.

Mit dem NERD.DE Rally-Car on the Road.

Mal sehen, was heute beim Tausch rumkommt. Nach jede Menge lustiger Aufgaben, wie z.B. den unglaublich stinkenden Dosenfisch "Surströmming" 200 km offen im Auto zu transportieren, Fotobeweise von Elchritten, Findlingen usw. kamen wir dann gestern am Polarkreis an. 

Wir können nur jedem empfehlen, mal Schweden oder Norwegen zu besuchen. Naturfans kommen hier voll auf ihre Kosten. 

Grüße aus der Polarregion

Grüße vom Polarkreis

 

Mitternacht Lofoten

Übrigens: Wer genau wissen möchte, wo sich Joachim und Marc befinden, kann das per Live-Tracking der Baltic Rally in Echtzeit sehen!

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.